Herta Gerber : Gedenken

Veröffentlicht am 22.Februar 2020

„Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben.“
Wir haben Abschied genommen von unserer lieben Mutti,
Schwiegermutti, Oma, Uroma, Ururoma, Cousine,
Schwägerin und Tante

Herta Gerber

und möchten hiermit allen Angehörigen, Bekannten,
Freunden, Nachbarn, die sich mit uns verbunden fühlten
und uns ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise, durch
tröstende Worte, einen stillen Händedruck oder
Geldspenden zum Ausdruck brachten sowie uns beim
letzten Gang begleiteten, herzlich danken.
Besonderer Dank gilt den Enkelkindern für die
bewegenden Worte der Erinnerung über das
gemeinsame Leben mit ihrer Oma.
Weiterhin danken wir herzlich dem Team der Diakonie
Sozialstation Niesky, Herrn Dr. Noack, dem Blumenhaus
Püschel, den Vertretern des Posaunenchors Rothenburg,
Herrn und Frau Haubold vom Bestattungshaus Barthel,
Pfarrer Schwäbe, der Organistin Frau Szonn sowie der
Gaststätte „Zur Wehrkirche“ in Horka.
In stiller Trauer

Tochter Renate mit Familie
Horka, im Februar 2020

Zurück