Helmut Herrmann : Gedenken

Veröffentlicht am 2.Oktober 2019

Wer in den Herzen seiner Lieben lebt,
ist nicht tot, der ist nur fern.

Danksagung
Tief bewegt von den zahlreichen
Beweisen aufrichtiger Anteilnahme, die
uns durch stillen Händedruck, liebevolle
Umarmungen, herzlich geschriebene
Worte und Geldzuwendungen beim
Abschiednehmen von meinem lieben
Ehemann, guten Vati, Opa und Schwager

Helmut Herrmann
zuteil wurden, möchten wir uns bei allen Verwandten,
Freunden, Bekannten und Nachbarn herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gilt Physio Kerstin, der Ergotherapie
Schmidt, Herrn Dr. Jesche, der Station 2 u. 3 des Emmaus
Krankenhauses, dem SAPV-Team, den Pflegekräften der
Diakonie Sozialstation und Christine für die liebevolle
Unterstützung. Ebenso bedanken wir uns bei der
Rednerin Frau Tempel vom Bestattungsunternehmen
Eva-Maria Hinz, der Gärtnerei Friedrich sowie der
Gaststätte am Zinzendorfplatz.
In stiller Trauer:

Ehefrau Babette
Im Namen aller Angehörigen

Niesky, im September 2019

Zurück