Heinz Rabenalt : Gedenken

Veröffentlicht am 9.Januar 2021

Danksagung
Einschlafen dürfen, wenn man das Leben
nicht mehr selbst gestalten kann,
ist der Weg zur Freiheit und Trost für alle.

Heinz Rabenalt
Wir danken allen, die durch ihr Zeichen aufrichtiger
Anteilnahme und persönlicher Verbundenheit
unserem Vater und Opa die letzte Ehre erwiesen.
Ein besonderer Dank gilt
dem Team des Pflegeheimes
Lommatzsch in der Carl-MenzelStraße, das mit liebevoller
Betreuung den Lebensabend
unseres Opas so angenehm wie
möglich gestaltete.
Danke auch an die Mitarbeiter
der Tagespflege des Pflege- und
Betreuungszentrums in Riesa.
Die würdevolle Begleitung in
den Stunden des Abschiedes
haben wir dem Bestattungshaus
Bosselmann zu verdanken.
In dankbarer Erinnerung

Enrico, Marion und Matthias
im Namen aller Angehörigen

Zurück