Heinz Pönitzsch : Gedenken

Veröffentlicht am 16.May 2020

Einschlafen dürfen, wenn man das Leben nicht mehr selbst
gestalten kann, ist der Weg zur Freiheit und Trost für alle.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die unseren lieben
Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager
und Onkel

Heinz Pönitzsch
geb. 23.10.1937

gest. 21.04.2020

auf seinem letzten Weg begleiteten und ihre
Verbundenheit und Anteilnahme auf so vielfältige
Weise zum Ausdruck brachten.
Ein besonderer Dank gilt Frau Lieder, dem Pflegedienst
Elzida, der Hausärztin Frau Dr. Philipp,
der Trauerrednerin Frau Förster und dem
Bestattungshaus DOLOR.
In Liebe und Dankbarkeit:

Seine Kinder, Schwiegerkinder,
Enkel und Urenkel
seine Geschwister
im Namen aller Angehörigen
Großenhain, im Mai 2020

Zurück