Heinz Müller : Gedenken

Veröffentlicht am 21.August 2019

Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist.
Oder du kannst lächeln, weil er gelebt hat.
Du kannst die Augen schließen und beten, dass er wiederkehrt.
Oder du kannst die Augen öffnen und all das sehen, was er hinterlassen hat.

Herzlichen Dank
Tief bewegt von der überwältigenden Anteilnahme haben wir erleben können,
wieviel Wertschätzung und Zuneigung unserem lieben Papi, Schwiegervater, Opa
und meinem Lebensgefährten

Heinz Müller

entgegengebracht wurde. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Verwandten,
Nachbarn, Klassenkameraden, Freunden, Bekannten, ehemaligen Kollegen der
LPG, Fahrlehrern, Freiwilligen Feuerwehr Eckartsberg-Radgendorf, Gemeinde
Mittelherwigsdorf, Verkehrswacht, Landesverband sächsischer Fahrlehrer,
Agrarbetriebe, Autohaus Löbau, DEKRA Bautzen sowie Verlag Heinrich Vogel
für die liebevollen und tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, herzlichen
Umarmungen, Blumengrüße sowie Geldzuwendungen und das ehrende Geleit ganz
herzlich bedanken. Ebenfalls danken wir dem Bestattungsdienst Zittau und dem
Redner Herrn Schulze.

In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit

seine Kinder mit Familien und seine Beate

Zurück