Heinz Hoch : Gedenken

Veröffentlicht am 30.Juni 2017

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war,
lebt nicht mehr.
Doch Liebe, Achtung und Erinnerung sind das,
was bleibt.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme
in der schweren Stunde des Abschieds durch
stillen Händedruck, herzlich geschriebene
Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie
das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
meines lieben Ehemannes, herzensguten
Vaters, Schwiegervaters, Opas, Uropas sowie
Bruders und Schwagers

Heinz Hoch

möchten wir uns auf diesem Wege bei
allen Verwandten, Nachbarn, ehemaligen
Arbeitskollegen, Sportfreunden und Bekannten
herzlich bedanken. Ein besonderer Dank
gilt dem Ärzteteam und Schwestern des
Krankenhauses in Lauchhammer sowie ganz
besonders dem Pflegedienst „Hand in Hand“
mit dem dazugehörigem Doktor Friedrich
Heßmer.
Dank auch dem Bestattungshaus Sven Wielk
und Frau Christa Mehl, dem Trauerredner Herrn
John sowie der Gaststätte „Balzers Oase“.
In stiller Trauer

Ehefrau Christa Hoch
sowie alle Angehörigen

Grünewalde, im Juni 2017

Zurück