Heidemarie Halangk : Gedenken

Veröffentlicht am 20.Juni 2020

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist
und Last fallen lassen, die man lange
getragen hat, ist ein stilles Geschenk.

Heidemarie
Halangk
*12.05.1942
† 16.05.2020

Nachdem wir von meiner lieben
Mutter, Schwiegermutter und Oma
Abschied genommen haben, danken wir allen, die sich mit uns verbunden fühlten, uns unterstützten
und sie auf ihrem letzten Weg
begleiteten.
Ein besonderer Dank gilt Frau
Meier-Tittkow und Herrn Meier,
den Ärzten, Pflegerinnen und
Pflegern der Palliativstation im
Krankenhaus
Ebersbach,
der
Psychologin Frau Spahn und dem
Bestattungsdienst Zittau.
In tiefem Schmerz
Tochter Dagmar mit Holger
und Enkel Philipp

Zurück