Hans Weinert : Gedenken

Veröffentlicht am 6.Februar 2019

Einmal wird es still in jedem Leben
und die Füße gehen müde ihren Gang.
Einmal muss man aus den Händen geben,
was man fest hielt – ein Leben lang.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme,
die uns durch liebe Worte, stillen Händedruck und
Geldzuwendungen entgegen gebracht wurden sowie für
die erwiesene letzte Ehre beim Abschied unseres lieben
Entschlafenen,

Herr Hans Weinert

bedanken wir uns auf diesem Weg recht herzlich bei allen
Verwandten, Freunden und Bekannten, den Mitbewohnern
der Lindenstraße in Strehla und ganz besonders bei der
Leiterin des betreuten Wohnens Frau Veronika Melzer.
Ein besonderes Dankeschön gilt auch der Trauerhilfe
Wünsche und dem sozialen Pflegedienst Strehla für die
gute Betreuung.
In dankbarer Erinnerung

Sein Sohn Dieter Weinert mit Familie
Seine Tochter Birgit Naumann mit Familie
im Namen aller Angehörigen
Strehla, Schlettau und Leutewitz im Januar 2019
Trauerhilfe Wünsche

Zurück