Hannelore Mühlberg : Gedenken

Veröffentlicht am 9.März 2018

Noch ein paar Jahre wollt‘ ich leben, wollt‘ noch ein bisschen bei euch sein,
denn es ist so schön gewesen, doch es hat nicht sollen sein.
Meine Krankheit war zu schwer, es gab keine Hoffnung mehr.

Gekämpft, gehofft und doch verloren.
In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von meiner
lieben Frau, guten Mutter, Schwiegermutter, Omi, Schwester,
Schwägerin und Tante

Hannelore Mühlberg
geb. Kleinig
* 05.09.1948
† 06.02.2018

Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck,
Blumen- und Geldzuwendungen sowie das ehrende Geleit in der schweren Stunde
des Abschieds danken wir allen Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn.
Besonderer Dank dem Bestattungshaus Schützel, dem Pfarrer Herrn M. Seifert
für seine tröstenden Worte.
Dank den Ärzten Herrn Dr. Kreher und Herrn Dr. Grünert,
sowie dem Blumenhaus Weinert.
In stiller Trauer

Dein Ehemann Dieter
Dein Sohn Reik mit Astrid, Robin und Alina
Deine Tochter Doreen mit Maik, Christian und Carolin
Wahrenbrück, im Februar 2018

Zurück