Gisela Eisemuth : Gedenken

Veröffentlicht am 3.Juli 2019

Danksagung
In Liebe und Dankbarkeit haben wir Abschied genommen
von unserer lieben Mutti, Schwiegermutter, Oma, Uroma,
Schwägerin und Tante

Gisela Eisemuth
geb. Koitzsch
geb. 19.04.1930
gest. 30.05.2019

Tief bewegt von der großen Anteilnahme und dem aufrichtigen
Mitgefühl möchten wir uns bei allen Verwandten, Freunden,
Bekannten und Nachbarn für die zahlreichen Beweise der
Achtung und Anteilnahme durch liebevoll geschriebene Worte,
Blumen, Geldspenden, stillen Händedruck sowie ehrendes Geleit
recht herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt Herrn Dr. med. S. Lenk, dem Pflegedienst
Schönfeld, den Ärzten und Schwestern vom Städtischen Klinikum
Dresden-Friedrichstadt und den Mitarbeitern der Kurzzeitpflege
„Elblandschwestern“ Riesa. Wir danken dem Bestattungshaus
DOLOR für die hilfreiche Unterstützung in den Stunden des
Abschiedes sowie der Rednerin Frau Förster für die bewegenden
Worte.
In stiller Trauer:

Sohn Dietmar mit Barbara
Tochter Brigitte mit Wolfgang
Sohn Harald mit Margrit
Enkel Heiko mit Annett, Anne, Nadine und Fabian
Enkelin Jana mit Chris und Felix
Enkelin Anja mit Jens und Marie
Enkel Rico mit Franziska, Lukas und Paul
Enkelin Katja mit Uwe
Enkel André mit Janett, Jeremy, Damien und Melia
Enkel Sandro mit Franziska und Emil
Schwägerin Ingrid mit Helmut
und alle Verwandten
Quersa, Riesa, Dresden, im Juni 2019

Zurück