Gerhard Wendt : Gedenken

Veröffentlicht am 30.Juni 2017

Wenn Ihr an mich denkt,
seid nicht traurig, sondern habt den Mut,
von mir zu erzählen und auch zu lachen,
lasst mir einen Platz zwischen Euch
so, wie ich ihn im Leben hatte.

Tischler

Gerhard Wendt
geb. 31.3.1934

gest. 31.5.2017

Herzlichen Dank
Die liebevolle und herzliche Anteilnahme, die uns in den
schweren Stunden des Abschieds von meinem lieben
Ehemann, unserem lieben Vati, Schwiegervater und Opa
durch stillen Händedruck, herzlich gesprochene und
geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen
sowie das ehrende Geleit zur letzten Ruhestätte
entgegengebracht wurde, hat uns sehr wohl getan.
Wir danken allen Verwandten, Nachbarn, Freunden und
Bekannten für ihr Mitgefühl.
Ein besonderer Dank gilt Dr. Kreher und Schwester
Melanie für ihre fürsorgliche Hilfe in der schweren Zeit
der letzten Lebenszeit.
Auch dem Bestattungshaus Schützel gilt unser Dank, das
uns durch Beratung und Begleitung der Trauerfeier zur
Seite stand.

Er fehlt uns so sehr

Ehefrau Erika
Tochter Heike mit Roland,
Lars und Erik
Sohn Dirk mit Marion,
Stephanie und Natalie

Zurück