Gerhard Schollbach : Gedenken

Veröffentlicht am 10.März 2017

Was du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.
Du hast gesorgt für Deine Lieben, von früh bis spät, tagaus, tagein.
Nun ruhe sanft und schlaf in Frieden, hab tausend Dank für deine Müh.
Und bist du auch von uns geschieden, in unseren Herzen stirbst du nie.

Danksagung
Tief bewegt von den vielen Beweisen aufrichtiger Anteilnahme
durch stillen Händedruck, tröstende Worte und Umarmungen, den
unzählig herzlich geschriebenen Trauerkarten, den Blumen und
Geldzuwendungen, die meinem lieben Ehemann, meinem herzensguten
Vater und Opa, Uropa, Schwiegervater, Schwager, Onkel und Cousin

Gerhard Schollbach
* 07.05.1933

† 23.02.3017

entgegengebracht wurden und ihn auf seinem letzten Weg in Liebe und Freundschaft begleitet
haben, sagen wir allen unseren herzlichsten Dank.
Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Voigtländer und dem Bestattungsinstitut Lippmann.
Es ist schmerzlich, einen geliebten Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend zu erfahren,
wieviel Wertschätzung und Verbundenheit ihm zuteil wurden.
In tiefer Trauer, Liebe und Dankbarkeit

Deine Ehefrau Gisela
Deine Tochter Kathleen mit Volker
Deine Enkel Ronny, Anja und Tony
Deine Urenkel Julian, Kian und Larissa
sowie alle Angehörigen und Verwandten
Kraupa. im März 2017

Zurück