Frank Heinzmann : Gedenken

Veröffentlicht am 24.August 2018

Immer in der Hoffnung, ich schaff’s,
bin ich nun doch am Ende meiner Kraft.
Darum weinet nicht mehr, ihr Lieben,
wäre ich auch gern noch geblieben.
Haltet fest zusammen und reicht euch die Hand,
das ist mein Wunsch beim letzten Gang.
Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch
stillen Händedruck, aufmunternde Worte, eine liebevolle
Umarmung sowie das ehrende Geleit in der schweren Stunde
des Abschieds von meinem Ehemann, lieben Sohn, guten
Vater, Bruder und allen die ihm nahe standen

Frank Heinzmann
* 15.11.1958

† 23.07.2018

bedanken wir uns auf das herzlichste bei allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn, Bekannten und ehemaligen Arbeitskollegen.
Besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Barz, dem Trauerredner HansJürgen Barz, der Gärtnerei Golda sowie der Gaststätte zum Kronprinz für die
Bewirtung.
In stiller Trauer

Ehefrau Monika
Seine Söhne Daniel und Peer mit Familien
Seine liebe Mutter Christa mit Egon
Sein Bruder Steffen mit Familie
sowie alle Angehörigen
Falkenberg, im August 2018

Zurück