Elfriede Zwiebel : Gedenken

Veröffentlicht am 6.April 2018

Danksagung
Die Mutter war`s, was braucht`s der Worte mehr.
In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von
unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und
Uroma

Elfriede Zwiebel
geb. Teubner
geb. 01. 08. 1935

gest. 12. 03. 2018

Wir bedanken uns für die herzliche Anteilnahme, die uns auf vielfältige
Weise entgegengebracht wurde. Besonderer Dank gilt den Schwestern
des Pflegedienstes Erika Patyk, die es unserer Mutti ermöglichten,
trotz der schweren Krankheit ihren Lebensabend in ihrer Familie zu
verbringen.
Dank gilt auch dem Hausarzt OMR Dr. med. H.-P. Schulz für die
jahrelange medizinische Betreuung.
Wir bedanken uns bei der Pfarrerin Frau Scheinemann-Kohler für die
wunderbare Predigt zum Heimgang unserer Mutti, der Organistin Frau
Lichtenstein, dem evangelischen Kirchenchor sowie dem Trompeter
Silvius Wegner für die musikalische Umrahmung, dem Grünhaus der
Elster Werkstätten GmbH, Zwiebels Grillhütte für die gute Bewirtung
sowie dem Bestattungshaus Barz für die liebevolle Ausgestaltung.
In stiller Trauer

Deine Töchter Heike und Susanne mit Familien
Herzberg, im März 2018

Zurück