Edmund Bittner : Gedenken

Veröffentlicht am 31.August 2018

Der Tod eines geliebten Menschen
ist die Rück gabe einer Kostbarkeit,
die Gott uns nur geliehen hat.
Danksagung
ln Liebe und Dankbarkeit haben wir Abschied genommen von meinem lieben
Ehemann, unserem Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Schwager und Onkel

Edmund Bittner
*15.02.1942

† 13.08.2018

Danke allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet und uns ihre aufrichtige
Anteilnahme auf vielfältige Weise bekundet haben.
Danke für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, den stillen Händedruck,
wenn die Worte fehlten, herzliche Umarmungen und alle Zeichen der Liebe,
Dankbarkeit und Verbundenheit.
Unser besonderer Dank gilt den Schwestern vom Pflegedienst des DRK, dem ElbeElster Klinikum Herzberg, der Hausärztin Frau Dipl.-Med. Barbara Kneist, Frau Dipl.Med. Heidemarie Koerner, seinem Neffen Pfarrer Werner Hilbrich, den Trompetern
Herrn Wolfsteller und Herrn Haase, seinen Neffen Thomas und Siegfried Hilbrich
für die feierliche Umrahmung der Beerdigung, Carolas kleine Blumenwelt, der
Gaststätte ,,Lindenhof” sowie dem Bestattungshaus Schülzchen welches mit viel
Einfühlungsvermögen die Familie begleitete.
ln liebevoller Erinnerung

Familie Bittner

Schlieben, im August 2018

Zurück