Edith Vogt : Gedenken

Veröffentlicht am 8.Februar 2020

Danksagung
Nachdem wir Abschied genommen
haben von unserer l­ieben Mutter,
Schwiegermutter, Oma und Uroma

Edith Vogt
möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Freunden, die sich mit uns verbunden fühlten
und ihre Anteilnahme durch tröstende Worte, einen
­stillen Händedruck, Blumengrüße, Geldzuwendungen und
uns beim letzten Geleit begleiteten, herzlich bedanken.
Unser besonderer Dank gilt ihrer ehemaligen Hausärztin
Frau Dipl.-med. Wehnert, ihrer letzten Hausärztin Frau
Dr. med. Kantz und ihrem Team, den Schwestern und
Pflegern vom Pflegedienst Kordula und Antje Kiese mit
Frank Schmiedel, Mietwagenverkehr Kiese aus See, der
Gärtnerei Friedrich in Trebus, Frau und Herrn Haubold
vom Bestattungshaus Barthel, der Organistin Frau Szonn,
dem Bläser Herrn Ziesch und besonders Herrn P­ farrer
Kriegel für die tröstenden Worte. Ein Dank gilt auch
dem ­Restaurant „Bürgerhaus“ und der Gaststätte „Zum
­Zinzendorfplatz“ für die gute Bewirtung.
In stiller Trauer

Sohn Edwin mit Familie
Tochter Sigrid mit Familie
Niesky, im Januar 2020

Zurück