Edith Höntsch : Gedenken

Veröffentlicht am 21.Dezember 2018

Trauern heißt: Nicht lautes Klagen.
Trauern heißt: Liebevolles Erinnern.

Danksagung
Für die aufrichtige Anteilnahme durch Worte,
Schrift, stillen Händedruck, Blumen und
Geldzuwendungen sowie für das ehrende Geleit
zur letzten Ruhestätte unserer lieben

Edith Höntsch
möchte ich mich auf diesem Wege bei allen
Verwandten, Nachbarn, Freunden und Bekannten
recht herzlich bedanken.
Mein besonderer Dank gilt Frau Pastorin Dr. Schlüter,
dem Harmoniumspieler Herrn Bernstein,
dem Bestattungshaus Marquardt, dem Blütenzauber Gurb
und dem Landgasthof Schönknecht.
In stillem Gedenken,
im Namen aller Angehörigen

Brigitte Conrad
Altdöbern, im Dezember 2018

Zurück