Dr. Heinz Glaß : Gedenken

Veröffentlicht am 16.Februar 2019

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme in
der schweren Stunde des Abschieds durch stillen
Händedruck, herzlich geschriebene Worte, Blumen und
Geldzuwendungen sowie das ehrende Geleit zur letzten
Ruhestätte meines lieben Ehemannes

Dr. Heinz Glaß

möchte ich mich auf diesem Wege bei allen Verwandten und Freunden
recht herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt meinen Kindern und Schwiegerkindern, Frau Diana
Kremp und Herrn Enrico Pech von Bestattungshaus Bonitz/Pech, der
Gaststätte „Drei Linden“ in Uhyst, dem Personal von der Seniorenresidenz
in Krauschwitz und dem Blumenhaus Kockot.
In liebevoller Erinnerung

Maria Glaß
im Namen aller Angehörigen

Uhyst, im Februar 2019

Zurück