Anneliese Schwertner : Gedenken

Veröffentlicht am 6.Juli 2018

Nichts kann mehr zu Herzen gehen, als die Mutter sterben sehen.
Ihr letztes Wort, ihr letzter Blick, nie mehr kehrt zu uns zurück.
Ihre Güte und Wärme, wir vermissen es sehr, ein Haus ohne Mutter ist traurig und leer.

Danksagung
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, herzlich
geschriebene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie das ehrende Geleit zur
letzten Ruhestätte unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwester
und Tante

Anneliese Schwertner
geb. Fiedler
* 18.02.1930

† 11.06.2018

sagen wir allen Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn, die sich mit uns in
unserer Trauer verbunden fühlten, unseren herzlichen Dank. Besonderer Dank gilt
dem Pflegeteam des DRK, Frau Dr. Borkhardt, Herrn Pfarrer Grosser für die tröstenden
Worte, dem Trompeter Herrn Bergener, Klärchen’s Blumenladen, der Gaststätte „Drei
Linden” Zeckerin und dem Bestattungsinstitut Erich Liefring.
In Liebe und Dankbarkeit
Sohn Lothar mit Anita
Tochter Brigitte mit Klemens
Enkel Nicole mit Christian, Larissa und Leona
Enkel Yvonne mit Bernhard
Enkel Enrico mit Arina
Enkel André mit Katrin, Aileen und Sophia
Bruder Willi mit Gerda
Nichte Angelika mit Familie
Zeckerin, Proßmarke, im Juli 2018

Zurück