Adolf Powroznick : Gedenken

Veröffentlicht am 20.Juli 2018

Wie schmerzlich war‘s, vor Dir zu steh‘n,
dem Leiden hilflos zuzuseh‘n.
Ruhe hast Du nie gekannt,
schlafe wohl und habe Dank.
Es ist ein Trost zu erfahren, wie viel
Freundschaft
und
Anerkennung
meinem lieben Mann

Adolf Powroznick
* 06.01.1935

† 21.06.2018

über seinen Tod hinaus erwiesen wurde.
Allen, die durch Worte, Schrift-, BIumen- und
Geldspenden seiner gedachten, sowie denen, die ihm
das letzte Geleit gaben, sagen ich herzlichen Dank.
Besonderer Dank gilt der Nachbarschaft, der Ärztin
Frau B. Kneist, Dr. Ch. Gräf, dem Team vom Pflegeteam
R. Dähne, dem ASB Fahrdienst Falkenberg, dem
Bestattungshaus Schülzchen und dem Ratskeller in
Schlieben.
ln stiller Trauer

Deine Ehefrau Renate Powroznick
und alle Angehörigen
Schlieben, im Juli 2018

Zurück